Osteopathie

Ziel der Osteopathie ist es die Funktion des Bewegungsapparates
zu testen und diese bei Einschränkungen wieder herzustellen.

 

Durch eine intensive manuelle Untersuchung erhält der Therapeut Informationen über das Vorliegen von Bewegungsstörungen in den Geweben.
Dies können Gelenkblockaden, Muskelverspannungen oder Verklebungen im Bindegewebe sein.

 


 

Ursache hierfür können z.B. Stürze, Festliegen in der Box oder unglückliches Aufkommen nach dem Sprung sein. Aber auch Fehler beim Training des Pferdes, schlecht sitzende Ausrüstung oder ein nicht passender Beschlag können zu osteopathischen Störungen führen.

Ziel der Behandlung ist es gefundene Bewegungseinschränkungen mittels der verschiedenen osteopathischen Techniken zu beheben. Zusätzlich werden mit Techniken der Physiotherapie Muskeln und Bindegewebsstrukturen mobilisiert.

Durch das Auflösen von Bewegungsverlusten regt man die Selbstheilungsfähigkeit des Körpers an.

 

 

Kontakt


Tierarztpraxis
Dr. med. vet. Elke Kurz

Steinstraße 3
40885 Ratingen
Telefon: 0172 – 5978917
Mail: drelkekurz@gmx.de